Projektleiter

Raphael Rosenberg ist der Leiter dieses Projekts und Professor am Institut für Kunstgeschichte an der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Kunst der italienischen Renaissance, die Kunst des 19. Jahrhunderts in Frankreich, die Geschichte der Kunstliteratur und der Kunstrezeption, sowie Empirische Bildwissenschaften (Lab for Cognitive Research in Art History: CReA).

Projekt Team

Christina Bartosch studierte Kunstgeschichte an der Université Paris IV-Sorbonne in Paris und dem University College London (UCL) in London. In Ihrer Doktorarbeit, die sie im Rahmen des Forschungsprojekts schreibt, befasst Sie sich mit Ausstellungsstrategien abstrakt arbeitender Künstler zwischen 1908 und 1915.

Nirmalie Alexandra Mulloli absolvierte ihren "Bachelor with honours" in den Fächern Kunstgeschichte und Anthropologie unter der Betreuung von Dr. Anthony Parton an der Universität Durham (2011-2014) und beendete beide Fächer mit Auszeichnung. Ihren Master schloss sie an der Universität Oxford (2015-2016) in Kunstgeschichte und Visual Culture bei Professor Craig Clunas ab. Sie ist für die Umsetzung und Betreuung der Datenbank sowie dessen Ausbau und Gestaltung verantwortlich.

Studentische Mitarbeiter_innen

Ekaterina Mahboub studiert Kunstgeschichte sowie Archäologische Wissenschaften an der Universität Wien und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau. Im Forschungsprojekt befasst sie sich vor allem mit Ausstellungen in Russland und in der Ukraine.

Marei Alexandra Döhring hat an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Wien Kunstgeschichte studiert. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf europäischen Künstlerrahmen des 19. und 20. Jahrhunderts.