exhibition

28. Ausstellung des Künstlerbundes Hagen, Wien

Acht Bildnisse seiner Heiligkeit des Papstes Pius des Zehnten. Von Professor Otto Hierl-Deronco
ID: 1148, Status: proof read
Exhibition period:
Jan‒Feb 1909
Type:
solo
Organizing Bodies:
Currency:
K (Austro-Hungarian Krone)
Quickstats
Catalogue Entries: 8
Artists: 1
Gender: female: 0, male: 1
Nationalities: 1
collapse all Catalogue View List View
Date Title City Venue Type
Organizing Committee
"Schmuck und Gestaltung des Ausstellungsraumes oblag den Architekten Oskar Laske und Joseph Urban; Plakat & Katalog wurden geschrieben von Rudolf Junk & gedruckt bei Christoph Reisser's Söhnen, sämtlich in Wien.", n.p.
Catalogue
Katalog zu der 28. Ausstellung des Künstlerbundes Hagen, Wien. Acht Bildnisse seiner Heiligkeit des Papstes Pius des Zehnten. Von Professor Otto Hierl-Deronco. Vienna: Verlag des Künstlerbundes Hagen in Wien 1909.
Printed by: Christoph Reisser's Söhne, Wien, nr. of pages: [PDF page number: 28].
Holding Institution: online: Österreichische Galerie Belvedere, Research Center
Preface
Otto Hierl-Deronco: [no title], 4 p.

"Papst Pius der Zehnte zeigte sich mir in der rührendsten Einfachheit, in einer Fülle von Güte, als tiefer Denker, aber vor allem im Ausdruck des Willens als grosse Persönlichkeit.
Sein Wesen erscheint oft schmerzlich weltentrückt, auf der mächtigen Gestalt liegt unsichtbar eine schwere Last: um so tiefer ist der Eindruck, wenn das Antlitz zu gefestet-starrer Form zurückkehrt; es ergeben sich dann Augenblicke einer Monumen= [n.p.]
talität, die geradezu michelangelesk wirkt.
Besonders stark erinnert Pius X. an Papst Pius IX., als hätte hier eine rege geistige Beschäftigung und Verwandtschaft auf die äusseren Züge wandelnd eingewirkt.
Der Papst ist ein Mann intensivster Pflichterfüllung, seine ganze Zeit gehört der Arbeit, die Morgenstunde abgerechnet, wo er in den Vatikanischen Gärten Erholung sucht. So kam es, dass ich den Heiligen Vater nur bei der Arbeit aufnehmen konnte. Dies hatte eine gewisse Plötzlichkeit des Schaffens zur Folge, zugleich aber bot es mir den Vorteil, die Wesenheit dieses Mannes, die sich mir so in ganzer [n.p.]
Aktivität offenbarte, in treuer Wahrheit erfassen zu können.
Erst im breiten Sammthute erkennt man Pius X. als Italiener, unbedeckt könnte man ihn für einen Deutschen halten. Seine Rede ist klar & bedächtig, die Stimme von vollem, schönem Klang. Der Kopf, kantig und breit, ist von feiner, milchweisser Haut überspannt, die nur im Sommer ein wenig dunkler wird; die Hände sind gross und stark, doch edel geformt; die Nase; die von vorne gesehen stumpf wirkt, bildet im Dreiviertelprofil eine harmonisch-schöne Linie; der Mund ist voll, mit einem Zuge leiser Wehmut um die Winkel.
Photographien, die für sehr gut gal= [n.p.]
ten, zeigten mir die Züge des Papstes so weich, dass ich nicht ohne Besorgnis ans Werk ging: schon die erste Begegnung mit dem Heiligen Vater jedoch überzeugte mich, dass ich die Lösung meiner Aufgabe nur in einer Reihe von verschiedenartigen Auffassungen finden könnte, da die Varietät der Wesenheit sich nicht in einen Typus fassen liess, wollte ich neben dem malerischen Eindruck auch eine psychische Analyse geben.
So entstanden diese acht Bildnisse mit denen ich die Persönlichkeit Pius' des X. erschöpfend dokumentiert zu haben hoffe.
Otto Hierl-Deronco, München." [n.p.]
Catalogue Structure
Preface, 4 p.
Cataloge, no cat. no., 16 p.
Acknowledgement, 1 p.
Additional Information
Participant Addresses listed
Note
- "Preis eine Krone", last page (The price may refer to the ticket price or the catalogue price.)
- Work descriptions are provided in catalogue.

+Gender Distribution (Pie Chart)

+Artists’ Age at Exhibition Start(Bar Chart)

+Artists’ Nationality(Pie Chart)

+Places of Activity of Artists(Pie Chart)

+Exhibiting Cities of Artists(Pie Chart)

+Types of Work(Pie Chart)

+Catalogue Entries by Nationality(Pie Chart)

Name Date of Birth Date of Death Nationality # of Cat. Entries
Otto Hierl-Deronco 1859 1935 DE 8
Recommended Citation: "28. Ausstellung des Künstlerbundes Hagen, Wien." In Database of Modern Exhibitions (DoME). European Paintings and Drawings 1905-1915. Last modified Aug 17, 2019. https://exhibitions.univie.ac.at/exhibition/1148